Landesverbandstag des BDB Bayern

Impressionen vom Landesverbandstag des BDB Bayern und der Eröffnung der Geschäftsstelle in München

Der Landesverbandstag 2014 des BDB Bayern fand in München statt. Die Anfang des Jahres eingerichtete Geschäftsstelle des Landesverbands wurde offiziell mit Vertretern aus dem BDB-Präsidium, Verbänden und der Politik eröffnet.

Der BDB Bayern ist Mitglied in forum baucultur, was bedeutet, dass Mitglieder aus Bayern jederzeit die Möglichkeit haben, die Räume nach Voranmeldung zu nutzen. Besonders gefreut hat es die Landesvorsitzende Marion Bartl, dass BDB-Präsident Hans Georg Wagner nicht nur zur Landesverbandstag, sondern bereits zur Eröffnung gekommen war und ein Grußwort sprach. Er zeigte sich beeindruckt von den Räumen über den Gleisen, die wie ein Gleismeer zum Münchner Hauptbahnhof führen. Auch unter den anderen Rednern herrschte der große Tenor: Das sind sehr repräsentative Räume, dem BDB Bayern würdig und perfekt erreichbar. Hans Dieter Kaplan, Stadtrat und Vertreter der Landeshauptstadt München, zeigte mit seiner Anwesenheit, dass der BDB bei der Stadt auf viel Wertschätzung stößt und der Präsident der Bayerischen Architektenkammer, Lutz Heese, überbrachte die Glückwünsche der Kammer für den neuen ständigen Sitz des BDB Bayern. Für den Vorsitzenden der Bezirksgruppe München, Christoph Messow, war es ebenfalls ein feierlicher Augenblick, da die BG ihre Geschäftsstelle mit der des BDB Bayern in dieselben Räume zusammengelegt hat.

Zur öffentlichen Kundgebung fanden sich außer BDB-Präsident Wagner, Stadtrat Hans Dieter Kaplan und ByAK-Präsident Lutz Heese auch Ministerialdirigent Friedrich Geiger aus der Obersten Baubehörde im Bayerischen Innenministerium, der Präsident der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau Heinrich Schroeter sowie Bayerns Ehrenvorsitzender Heinz Künzer für ein Grußwort ein. Die Gäste durften sich außerdem auf einen Fachvortrag von Professor Georg Sahner von der Hochschule Augsburg freuen. Er referierte zum Jahresleitthema des BDB „Stadt•Land•Wohnen – bezahlbar und zuhause“ auf sehr anschauliche Weise. Marion Bartl und der stellvertretende Vorsitzende Mario Mirbach eröffneten bzw. schlossen die Veranstaltung.

Im Rahmen dieser Veranstaltungen ehrten Präsident Wagner und der Landesvorstand Bayern zahlreiche Mitglieder für ihre besonderen Verdienste. Die Balthasar-Neumann-Medaille des BDB Bayern erhielten die Mitglieder der Gruppe „Zukunft BDB“ David Meuer, Mario Mirbach, Stefan Vogl, Alois Strohmayr, sowie in Abwesenheit Christa Schicker, Jutta Graf, Ingo Blatter und Lutz Hesse. Die Silberne Bundesnadel wurde von Hans Georg Wagner, Marion Bartl und Walter von Wittke gemeinsam jeweils Milko Falke (München), Alois Strohmayr (Augsburg) und Stefan Vogl (Regensburg) überreicht. Die Goldene Bundesnadel ging an Gregor Diekmann (Würzburg), Hans-Günter Schneider (Bayreuth), Hans-Reiner Waldbröl (Würzburg), Dietrich Kappler (Nürnberg) und Michael Knörnschild (Coburg).

PDF-Download Pressebericht

Architektouren 2014 vom 28.-29. Juni

Lange Nacht der Architekten am 22.05.2014