A1621 Kinderzahnarztpraxis

A1621 Kinderzahnarztpraxis

A1621 Kinderzahnarztpraxis

"Wir möchten keine Zahnarztpraxis, sondern einen Ort an dem sich Kinder wohlfühlen. Eine Art Kinderspielplatz."

Mit dieser freien Aufgabe konzipierten wir eine überdimensionale abstrakte Kinderwelt.

Die Praxis zoniert sich mit den Behandlungszimmern um die Erschliessungsflure und Funktionsräume. Die dabei entstehenden Freiflächen - Empfang, Kinderwarten, Elternwarten und Zähnputzen - werden hierbei kreativ bespielt.

Der Kinderwartebereich wird durch eine Baumlandschaft ausgeformt. Hierbei dienen die Baumkronen als Garderobe oder Regale. Die darunterliegende Hecke bildet eine Sitz- und Spielelandschaft. Und bietet Stauraum für Spiele, Kinderwagen und Schulranzen.

Den Mittelpunkt der Praxis bildet das kleine blaue Haus der Anmeldung. Der Empfang unterstreicht das innovative Konzept der Ärztinnen. Der Tresen steht spielerisch als Gartenzaun neben dem freistehenden Haus, welches die Funktion eines Backoffice erfüllt. Die Personaleinteilung wurde speziell hierauf abgestimmt.  Leuchten in Wolkenform runden das Motiv ab. Die dahinterliegende Rückwand versteckt Installationen und birgt Lagerraum für Akten sowie eine Kurzwartezone. Die Hausform findet sich ebenfalls im Zahnputzbereich der Kinder wieder. 

Das Farb- und Materialkonzept besteht aus  hellen Holztönen und einer Zusammenstellung aus pastellen Farben. 

Die Möblierung aus Birkemultiplexplatten sorgt hierbei für eine hohe Behaglichkeit und zieht sich durch alle Praxisbereiche. Der Einsatz von Holz als natürlichem Werkstoff war der Leitgedanke in der Kinderzahnarztpraxis. Die Priorität lag darin die aktiven Zonen auch mit aktiven Farben zu gestalten. Zur Unterstützung der Natürlichkeit erhielten die abstrakten Landschaften dabei ihre realen Farben; so sind die Bäume in kräftigen Grüntönen gehalten. Die Konzeptfarbe blau findet sich des Öfteren - Elternwarten, Kinderzahnputznische und Kurzzeitwarten ziehen den blauen Faden durch die Praxis.

In den Behandlungszimmern bilden pastelle Nuancen einen individuellen Charakter. Passend zum Sitzmöbel und den Spielen sind diese Blau, Gelb, Rosa, Grün und Grau und schaffen hierdurch eine freundliche Atmosphäre. Gleichzeitig setzt die Leichtigkeit der Farben nicht zu viele Reize und sorgt für eine beruhigende Umgebung für die Patienten.
 

Bauherr Frau Dr. Schenke, Frau Dr. Vogl
Leistungsbild Entwurf bis Bauleitung - LPH 1-8
Planungszeitraum Feb. 2016- Sep. 2016
Ausführungszeitraum April 2016-Okt. 2016
Status Nutzung aufgenommen
Fotograf April Santiago

A1516 Wohnen in Bad Abbach

A1516 Wohnen in Bad Abbach

A1626 Restaurant Amélie

A1626 Restaurant Amélie