/ PROJEKT

Das Unikat

Re-Design der ehemaligen Uni-Pizzeria in Regensburg

Auf dem Campus der Universität Regensburg wurde nach einer einjährigen Bauphase eine neue Location als Nachfolger der Uni- Pizzeria geschaffen:

Das Unikat bietet Platz für ca. 160 Personen jeder Zielgruppe. Eine geradlinige, elegante Gestaltung macht das Restaurant zum modernen und gleichzeitig einladenden Treffpunkt für die Studierenden der Universität Regensburg.

Mit zwei großzügigen „Communityzones“ bietet das Unikat den Studierenden mit umfangreich vorhandenen Steckdosen, sowie USB-Lademöglichkeiten ein attraktives Platzangebot zum Arbeiten innerhalb des Restaurants. Als Kontrast zum üblichen Aufenthalt in der Bibliothek entstand hier ein Ort mit abwechslungsreichem, angenehmem Ambiente, in dem motiviert gearbeitet, diskutiert und recherchiert werden kann.

Die Decke hebt durch ihre außergewöhnliche Gestaltung zusätzlich die räumliche Qualität des Unikats hervor und wird in Kombination mit der Beleuchtung zu einem imposanten Element im Raum, das den zentralen Gastraum von oben rahmt. So wird die Bedeutung, die das Unikat seinen Gästen, nämlich den Studierenden, zuspricht, räumlich inszeniert.

Neben der modernen, offen gehaltenen Küche, die direkt an den Gastraum grenzt, bietet der in einem Kubus platzierte Ausschankbereich den Gästen eine weitere Sitzmöglichkeit, die direkt aus dessen Form entsteht. So wird das Unikat durch ein abwechslungsreiches Platzangebot und die individuelle, die Bedürfnisse der Nutzer deckende Innenarchitektur zum Platz für „Jedermann“!

/
Nummer

P1542

/
GR

/
BGF

/
Planungszeitraum

/
Ausführungszeitraum

03/2016 - 12/2016

/
Leistungen

Innenarchitektur LPH 1-5

/
Wohnfläche

-

/
Nutzfläche

/
Fotografien

KRANZ Innovative Räume

/
Auszeichnungen

Architektouren 2018