/ PROJEKT

Interieur Schreiner

Redesign einer Verkaufsfläche in Regensburg

Das Kaufhaus Schreiner zählt im Bereich Küche, Haushalt, Glas und Porzellan zu den führenden Fachgeschäften in Bayern. Schon seit 1874 befindet sich der Laden im Herzen der Regensburger Altstadt.

Anliegen des Bauherren war es den Traditionsladen mit purem Design zeitgemäß in Szene zu setzen, gleichzeitig jedoch seine langjährige Geschichte gestalterisch im neuen Konzept aufzugreifen.

So galt es, für die große Bandbreite an Waren eine stilvolle und dennoch optisch reduzierte Präsentationsfläche zu schaffen.

An den Wänden wurden daher puristische Regale aus Glas integriert, die den Gegenpol zu dem an Decke und Boden installierten Retail-System aus schwarzem Stahl kennzeichnen. Das gleiche Retail-System gestaltet sich zudem um den bestehenden Treppenkubus und lässt so einen wesentlichen Anteil der Verkaufsfläche im Raum um sich entstehen.

Der zentrale Tresen aus Messing dominiert in seiner Formgebung und Materialität und verkörpert Tradition und zeitgemäßes Design. Die imposante Licht- und Textil-Installation über dem Tresen verschafft den Kunden im Bereich der Kasse zudem einen außergewöhnlichen Raumeindruck, der dem Kaufhaus Schreiner gleichzeitig die Möglichkeit bietet, aktuelle Stoffe aus dem eigenen Sortiment standesgemäß zu inszenieren.

/
Nummer

P1719

/
GR

/
BGF

/
Planungszeitraum

05/2017 - 08/2017

/
Ausführungszeitraum

08/2017 - 09/2017

/
Leistungen

Innenarchitektur LPH 1-8

/
Wohnfläche

/
Nutzfläche

/
Fotografien

Herbert Stolz

/
Auszeichnungen

Architektouren 2018