/ PROJEKT

Privat Radiologie Regensburg

Anbau und Ausbau einer Radiologie

Für die Entwicklung des Grundrisses war ausschlaggebend, die Abläufe des Praxisalltags und Wegführung des Patienten räumlich zu optimieren und gleichzeitig einen offenen, großzügigen Empfangsbereich mit größtmöglicher Privatsphäre zu gestalten. So wurde der Wartebereich zweigeteilt. Der Wartebereich I ist dem Empfangsbereich zugeordnet und durch großzügige Einbaulösung aus Glastür-Element und Garderobenschrank abgetrennt, sodass eine Sichtverbindung, aber akustische Trennung zum Empfang geschaffen wurde. Eine große, gepolsterte Sitzbank aus Eiche verleiht dem Raum Gemütlichkeit. Vom Wartebereich I wird der Patient anschließend über drei separate Umkleidekabinen und einen Behandlungsvorraum in die beiden eigentlichen Untersuchungsräume CT und MRT geführt. Ist die Untersuchung hier abgeschlossen, führt sein Weg über die Umkleiden in den Wartebereich II mit ausgebauter Teeküche, in dem die Wartezeit zwischen Untersuchung und Arztgespräch überbrückt wird. Von hier aus erfolgt dann für die Patienten der direkte Zugang zu den Arztzimmern, während für das Personal rückwärtig noch Backoffice und Mitarbeiterraum angeordnet sind.

Der Wunsch der Bauherren, eine Praxis mit professioneller, freundlicher Atmosphäre zu erhalten, wurde mit hochwertigen und zum Teil außergewöhnlichen Materialien umgesetzt. Besonders die Umsetzung des bereits aus der Antike bekannten Terrazzo-Bodenbelags war eine Entscheidung, die der Praxis einen ganz besonderen Charakter verleiht und aufgrund seiner Strapazierfähigkeit ideal für die Beanspruchung der Räume ist. In Kombination mit natürlichen Materialien wie Einbaumöbeln aus Eiche und Corian sowie gezielter Lichtplanung und indirekter Beleuchtung wirkt das Ambiente modern und dennoch zeitlos und lässt so Räume entstehen, in denen sich sowohl Patienten als auch Mitarbeiter rundum wohlfühlen können.

/
Nummer

P1825

/
GR

534 qm

/
BGF

361 qm

/
Planungszeitraum

/
Ausführungszeitraum

/
Leistungen

Gebäudeplanung LPH 1-8Innenarchitektur LPH 1-8

/
Wohnfläche

-

/
Nutzfläche

289 qm

/
Fotografien

Herbert Stolz

/
Auszeichnungen

Architektouren 2021