/ PROJEKT

Stadtpalais New Classic

Neubau eines Einfamilienhauses mit Tiefgarage

In privilegierter Stadtrandlage hat sich die Bauherrschaft einen Wohntraum verwirklicht, der klassische Eleganz mit moderner Urbanität kombiniert. Der weißverputzte Kubus wird symmetrisch über Eck mit Seitenrisaliten umfasst, was zum einen den Wohnraum im Erdgeschoss deutlich erweitert und somit großzügige Terrassen- und Freisitzflächen anbietet. Ein anthrazitfarbenes Biberschwanz-Walmdach mit Schleppgauben bedeckt das Hauptgebäude, das mit Gesimsbändern, Faschen und weißen Sprossenfenstern akzentuiert wird. In Kombination mit dem säulengestützten Eingangsaltan repräsentiert dieses Palais durchgängig den Stil des „New Classic“. Im gleichen Design begleitet ein Nebengebäude das Wohnhaus und formt dadurch einen Sichtschutz zum Poolbereich. Das Interieur zeigt sich repräsentativ und opulent, wie man es beim Betreten einer solchen Stadtvilla erwartet. Das gestalterische Vokabular formt aber im selben Moment eine zeitlose Gediegenheit wie auch eine unprätentiöse Gelassenheit und erstaunt gleichzeitig mit modernster Funktionalität und Technik.

Fokussiert auf die Vision der Bauherrschaft hat die Architektur hier ein Refugium realisiert, das durch hochwertige Bauweise und erlesene Materialien einen steigenden Wert für Generationen bietet.

/
Nummer

P1631

/
GR

1.286 qm

/
BGF

656 qm

/
Planungszeitraum

05/2016 - 06/2018

/
Ausführungszeitraum

08/2017 - 06/2019

/
Leistungen

Gebäudeplanung LPH 1-8
Innenräume LPH 1-8

/
Wohnfläche

485 qm

/
Nutzfläche

-

/
Fotografien

Herbert Stolz

/
Auszeichnungen